Geld sparen durch Outlets und Fabrikverkäufen

Wie wir es schon seit Jahren aus der Mode-Branche kennen, lässt sich nun auch bei der Beschaffung von Werkzeug und Werkstattwagen einiges an Geld beim Kauf über Outlets und Fabrikverkäufen sparen. Hierüber bekommt man Werkzeuge und Werkstattwagen von denen bereits Nachfolgermodelle existieren, B-Ware und Restposten und kann dabei bis zu 80% sparen. Trotzdem muss man sich die Angebote genau anschauen, denn nicht jedes vermeintliche Schnäppchen lohnt sich auch.

Die meisten Werkzeuge werden um ca. 20% rabattiert. Aber gerade rückläufige Waren, Werkstattwagen die im Handel als Ausstellungsstücke dienten oder Werkzeuge die kleinere Mängel, wie Farbfehler, aufweisen können noch weit aus mehr im Preis (bis zu 80%) reduziert sein.

Werksverkauf vom Hersteller

Eine gute Möglichkeit um Geld zu sparen ist es, an einem Werksverkauf direkt beim Hersteller teilzunehmen. Diese finden oftmals direkt auf den Produktionsgelände statt. So zum Beispiel ruft der Hersteller Bosch regelmäßig zum Werksverkauf in Echterdingen bei Stuttgart auf. Aber auch GEDORE in Remscheid bietet ein solches Verkaufsmodell an. Hier kann man mit etwas Glück einen qualitativ hochwertigen Werkstattwagen für vergleichsbar wenig Geld ergattern.

Jetzt fragt sich der Verbraucher natürlich wieso die Werkzeuge im Werksverkauf so günstig sind. Das ist ganz einfach erklärt. Denn beim Direktverkauf spart sich der Hersteller die Transportkosten und vor allem den Gewinnanteil den der Einzel- oder Onlinehändler bekommen würde. Auch werden über die Outlets überschüssig Produzierte Waren veräußert um Platz, für neue Werkzeuge, in den Lagern zu schaffen.

Trotzdem sollte man bei einem Outlet oder Werksverkauf nicht blind zugreifen und kaufen. Denn trotz der günstigen Preise, gibt es manchmal Online-Händler die diese Preise noch einmal unterbieten können. Das liegt an den Rabatten die diese durch ihre großen Abnahmemengen erhalten. Also heißt es auch bei einem Werksverkauf, Preise vergleichen um wirklich ein Schnäppchen zu machen.

Werkzeug Discounter

Unabhängig von den Direktverkäufen der Hersteller gibt es auch Händler die Werkzeuge von verschiedenen Herstellern anbieten und in großen Stil verkaufen. Einer dieser Händler ist das OSF-Zentrum in Ipsheim. Dieser bietet Werkstattwagen, Werkzeuge aller Art und Gartengeräte aller möglichen Hersteller in seinen Verkaufshallen an. Neben dem Angebot für Heim- und Handwerker kann man hier auch normale Haushaltsgeräte und Gartenmöbel erwerben.

Wer kein Werkzeug benötigt, sondern auf der Suche nach Berufs-Bekleidung ist, der schaut am besten einmal beim Workwearoutlet vorbei. Dieser Verkäufer mit Sitz in Leipheim verfügt über ein breites Sortiment an Arbeitskleidung für alle möglichen Berufsgruppen.

Doch nicht nur Fachmärkte, auch normale Discounter wie Rewe, Aldi, Lidl oder Kaufland haben von Zeit zu Zeit Werkzeug und Gartengeräte für kleines Geld im Angebot. Doch auch wenn die Preise meist sehr verlockend sind, ist gerade bei diesen Angeboten auf die Qualität zu achten, denn diese ist nur in seltenen Fällen überzeugend. Für manchen Heimwerker, bei dem das Werkzeug nur selten zum Einsatz kommt, mögen diese Werkzeuge aber ausreichend sein.

Preisvergleich

Auch wenn die günstigen Preisen bei Werksverkäufen, Outlets und Discountern sehr lukrativ erscheinen sollte man trotzdem vor dem Kauf noch einmal einen Preisvergleich durchführen. Dafür gibt es im Internet diverse Websiten die einen schnellen Preisvergleich ermöglichen. Geht es um den Kauf eines Werkstattwagen eignet sich unser Portal gut dafür.



Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.