Einen bestückten oder leeren Werkstattwagen kaufen?

Soll ich lieber einen leeren oder einen bereits befüllten Werkstattwagen kaufen?

Der unbestückte Werkstattwagen

Im Laufe der Zeit sammelt sich, vor allem bei Hobbyhandwerkern, eine große Ausstattung von Werkzeug an, die auch möglichst fachgerecht untergebracht werden muss. Unordentliches Herumliegen und keine entsprechende Unterbringung führen letztendlich zu Korrosionen, die das Equipment langfristig betrachtet beschädigen. Aufgrund des hohen materiellen Wertes, ist die Anschaffung eines Werkstattwagen sinnvoll, um das Werkzeug zum einen zu schützen und zum anderen eine Ordnungsstruktur zu erhalten.

Ein Werkstattwagen bietet die Möglichkeit alle Utensilien direkt zu Hand zu haben und stellt deshalb eine hervorragende Aufbewahrung dar. Je nach Größe ist er auch sehr kompakt und kann einfach verstaut werden. Das Werkzeug ist in den darin vorgesehenen Fächern gut vor Kollisionen mit anderen Materialien geschützt, was der Abnutzung vorbeugt. Zudem ist bei Werkstattwagen, anders als beispielsweise bei Werkzeugtaschen, die Wahrscheinlichkeit geringer, dass Werkzeuge verloren gehen.

Ein weiterer Vorteil bei unbestückten Werkstattwagen ist, dass bei bestückten Wagen oftmals viele Utensilien enthalten sind, die letztendlich niemals benötigt werden, aber dennoch mitgekauft werden müssen, was teilweise zu entscheidenden Mehrkosten in Summe führt. Leere Werkstattwagen sind somit deutlich preiswerter, da das Werkzeug selber ausgesucht werden und der Käufer sich auf seine Grundausstattung, die er tatsächlich benötigt, beschränken kann.

Beim Kauf eines leeren Werkstattwagen sollte darauf geachtet werden, dass das Eigengewicht nicht zu hoch ist, da dieser gegebenenfalls zu schwer werden kann, wenn der Wagen im Nachhinein noch mit Werkzeug bestückt wird. Die meisten Werkzeugwagen sind allerdings mit Rädern ausgestattet, womit auch ein hohes Gewicht keine Probleme darstellt.

Schauen Sie sich auch unsere anderen Beiträge an

Die hier aufgeführten Blog-Artikel enthalten weitere nützliche Informationen Rund um den Werkstattwagen.

Bestückter Werkstattwagen

Bestückte Werkstattwagen werden in sämtlichen Ausführungen, im Einzel- oder Fachhandel, im Großmarkt oder auch im Internet angeboten. Sie gibt es in unterschiedlichen Größen, Formen, Qualitäten und eben Bestückungen. Ein bestückter Werkstattwagen ist insbesondere dann empfehlenswert, wenn noch keine Basisausstattung vorhanden ist oder diese erweitert werden soll. Beim Kauf ist deswegen sowohl Wert auf die Qualität des Wagen selbst als auch auf die des Werkzeugs zu legen.

Besonders vorteilhaft ist beim Kauf eines bestückten Werkstattwagen, dass diese als Gesamtpaket offeriert werden und somit in Summe preiswerter sein können, was die Bestückung und Qualität betrifft. Es sollte aber dennoch ein ausgiebiger Preisabgleich bei verschiedenen Händlern und Online-Shops stattfinden. Eine Hochrechnung, ob ein leerer Werkstattwagen mit nachträglicher Basisausstattung oder ein bereits bestückter Werkstattwagen preisgünstiger ist, würde vorab Sinn machen, um Geld zu sparen und von vorherein die passende Ausstattung zu kaufen.

Entscheidung: leerer oder bestückter Werkstattwagen?

Die Entscheidung für oder wider einen un- oder bestückten Werkstattwagen zu kaufen, hängt somit vor allem von der Ausgangsituation ab. Ist keine Ausstattung oder nur wenig Equipment vorhanden, sollte man in einen bestückten Werkstattwagen investieren. Dies ist die rentabelste und einfachste Art sich eine Basis anzuschaffen, mit der zunächst alle Grundbedürfnisse eines Handwerkers abgedeckt werden und basale Arbeiten verrichtet werden können. Es besteht auch die Möglichkeit bereits vorhandenes Werkzeug mit einer gefüllten Werkzeugtasche aufzustocken. Die Grundausstattung kann somit mit speziellerem Werkzeug erweitert werden. Besitzt man jedoch bereits eine fundierte Ausstattung eignet sich der unbestückte Werkzeugkasten, der dem losen Equipment und Material eine Ordnungsstruktur verleiht und zudem ein gutes Transportmittel sowohl für professionelle Handwerker als auch Hobbybastler darstellt. Außerdem ist es eine hervorragende Möglichkeit sein Werkzeug vor Korrosionen von Luftfeuchtigkeit und Reibung zu schützen.

Die Qualität – der wichtigste Faktor

Sowohl beim bestückten als auch beim leeren Wagen, sollte auf die Qualität geachtet werden. Zum einen steht die Qualität des Werkzeugs im Fokus als auch die des Wagens selbst. Beim Wagen sollte darauf geachtet werden, dass dieser nicht aus billigem, schlechtverarbeiteten Kunststoff besteht, sondern gut und massiv verarbeitet ist, da mit ihm schwere Utensilien transportiert werden sollen. Deshalb stellt die Qualität auch gleichzeitig einen Sicherheitsaspekt dar, damit z.B. die Griffe beim Tragen nicht abbrechen und zu Verletzungen führen. Ist das Werkzeug billig verarbeitet, verfügt es über keine lange Lebensdauer, was einen zeitnahen Ersatz bedingt und somit einen doppelten finanziellen Einsatz erfordert.

Fazit

Wie zuvor erwähnt, findet man auf dem Markt eine große Auswahl vor; sowohl was die Wahl an Verkäufern betrifft als auch die unterschiedlichen Qualitäten zu verschieden Preisen. Viele Händler halten für jeden Bedarf ein spezielles Sortiment bereit, weswegen die Frage vorab geklärt sein sollte, was gesucht und benötigt wird, um Fehlkäufe zu vermeiden. Am sinnvollsten für den Hobbybastler ist, falls noch kein eigenes Werkzeug vorhanden sein sollte, sich zunächst einen bestückten Werkstattwagen mit einer soliden Grundausstattung der mittleren Preisklasse zuzulegen. Im Nachgang kann dann noch spezifischeres Material nachgerüstet werden. Andernfalls ist ein leerer Wagen mit einer guten Qualität, viel Stauraum und Ordnungsfächer angemessen. Auch in diesem Fall sollten Preise verglichen werden. Für die Profis in gewerblichen Branchen, eignen sich, zusammengefasst, Werkstattwagen der höheren Preisklasse mit einer größeren Ausstattung von vornherein. Auch die Qualität sollte in diesem Fall höherwertiger sein, da es zu einem vermehrten und intensiveren Einsatz der Materialien kommt. Individuell kann auch dieser jederzeit nachbestückt werden.



Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.