Die Werkstatt in einem Seecontainer einrichten

Viele Heimwerker träumen von ihrer eigenen Werkstatt. Doch  oftmals fehlt einfach der Platz, da weder ein Keller, noch ein freier Raum zur Verfügung steht und die Garage für das Auto benötigt wird. Alternativ greifen viele auf ein Gartenhäuschen zurück das im Garten aufgebaut wird und in dem der Traum der eigenen kleinen Werkstatt verwirklicht wird.

Eine ganz andere Möglichkeit, die einem im ersten Moment sicherlich nicht in den Sinn kommt, ist die Verwendung eines ausrangierten Seecontainers. Dieser bietet einen günstigen, soliden und flexiblen Stauraum und ist anders als ein Gartenhäuschen auch mobil einsetzbar. Rund um den Globus sind jeden Tag mehrere Millionen Seecontainer im Gebrauch um Handelsgüter über die Weltmeere zu befördern. Bei dieser Anzahl von Containern ist es zwangsläufig, dass hin und wieder welche ausrangiert werden. Die für den Warentransport nicht mehr benötigten Container können dann von gewerblichen, aber auch privaten Personen günstig erworben  und weiterverwendet werden. Das praktische ist, dass die Container so genormt sind, dass sie nicht nur von Spezialkränen verladen sondern auch von handelsüblichen LKWs befördert werden können. Dadurch lassen sich die Container für vielerlei Zwecke verwenden.

Mobile Werkstatt einmal anders

Ein Seecontainer bietet im Grunde jeden Komfort den man an einen Werkstattraum stell. Einzig die Größe ist genormt und kann nicht individuell erfasst werden. Ansonsten besteht er aus einer stabilen Wetterfesten Konstruktion, die in der Regel genug Platz für Werkzeuge, Werkbank, Werkstattwagen und Material bietet. Weiteres schützt er das Inventar sehr gut gegen Einbruch, da sich der Container mit massiven Schlössern sichern lässt und von außen kaum ein eindringen zulässt. Anders als bei einem Haus verfügt der Container nicht über Einstiegsmöglichkeiten wie Fenster. Und es gibt noch einen weiteres nicht unerheblichen Vorteil – der der Mobilität. Denn ein Seecontainer bietet die Möglichkeit ihn jederzeit mit einem LKW oder Zug zu transportieren. Ein selbstständiger Handwerker kann so seine Werkstatt mittels Tieflader einfach an die aktuelle Baustelle verfrachten ohne dass dabei viel Aufwand entsteht. Aber auch Privatpersonen profitieren von der Mobilität. Bei einem Umzug muss nicht alles verpackt und umgeladen werden. Auch hier kann die Werkstatt 1zu1 per LKW an die neue Wohnadresse transportiert werden. Da eine vernünftige Werkstatt über Stromanschlüsse verfügen sollte, gibt es die Container natürlich auch mit diesen Ausstattungsmerkmal.

Gebrauchte Container

Neben den bereits genannten Vorteilen ist natürlich auch der Preis ein nicht zu vernachlassender Faktor, warum es Sinn macht auf einen Container als Werkstatt zu setzen. Da die Container einer weltweiten Norm unterliegen, werden viele Modelle in regelrechten Massen produziert. Das wiederum wirkt sich postitiv auf den Stückpreis aus. Man kann sich solch einen Container also auch in Neuzustand kaufen, günstiger ist es allerdings auf gebrauchte, ausrangierte Stücke zurück zu greifen. Im Internet gibt es diverse Plattformen auf dennen man für verhältnismäßig wenig Geld gut erhaltene Container zur Einrichtugn einer Werkstatt erhält. Dabei handelt es sich oftmals um ausgemusterte Stücke die von Logistikunternehmen nicht mehr benötigt werden oder von Firmenauflösungen. Bei solchen Unternehmensauflösungen, beispielsweise im Zuge eines Konkurses, fallen immer viele Container an die günstig zu erwerben sind. Dabei handelt es sich dann in der Regel um Blanko Container die man individuell herrichten kann. Wem das Zuviel Arbeit ist kann Angebote wahrnehmen, bei denen die Container bereits zu Werkstätten, mobilen Toiletten oder sogar Büros umgebaut sind.

Mehrere Container kombinieren

Wer etwas mehr Platz benötigt hat die Möglichkeit mehrere Container miteinander zu kombinieren. So kann man die Container bestens nebeneinander stellen oder aufeinander stapeln. Viele Modelle sind bereits so aufgebaut, dass sie sich miteinander verschrauben lassen und so eine stabile Bindung entsteht.

Wer mit dem Gedanken spielt einen Seecontainer zu einer Werkstatt umzubauen, kann sich im Internet Inspiration suchen. Einfach bei Google einmal „Container Werkstatt“ eingeben und man erhält eine Vielzahl von Bildern die einen ersten Einblick schaffen was alles möglich ist.



Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.